Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Kulturforscher: Mit Mythen der Jugend aufräumen

Hard. Rund 100 Besucher verfolgten in den Produktionshallen der Thaler Stahlbau in Hard den Vortrag des Jugendkulturforschers Klaus Farin beim diesjährigen Lehrlings-Eltern-Unternehmer-Abend (LEU-Abend) der m.e.t. Unter dem Motto „Jugend von heute – alles schlimmer oder einfach nur anders?“ diskutierte Klaus Farin mit den Teilnehmern über Jugendkultur, Jugendsprache und das (Un-)Verständnis zwischen den Generationen. Ein besonderes Anliegen sei es dem Gründer des Archivs der Jugendkulturen in Berlin, mit der Schwarzmalerei und den Mythen über die Jugend aufzuräumen, heißt es in einer Aussendung seitens der Wirtschaftskammer Vorarlberg.

„Die Mehrheit der Jungen, von denen in den Medien immer die Rede ist, repräsentieren in Wahrheit gerade einmal 10 Prozent der Jugendlichen“, sagte Farin. Notwendig sei der Blick über den Tellerrand, um zu sehen, dass die Jugend von heute äußerst kreativ und engagiert sei und im Vergleich immer „braver“ werde.

Die m.e.t. als Zusammenschluss der Innungen der Metalltechniker, Elektrotechniker und Mechatroniker im Gewerbe in der WKV bietet mit diesem sogenannten LEU-Abend jährlich eine Plattform für den Austausch zwischen Lehrlingen, Eltern, Lehrbetrieb und Schule.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.