Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Geothermie-Projekt in St. Gallen wurde begraben

Vaduz (FL). Knapp zehn Monate nach einem leichten Erdbeben bei St. Gallen haben die Verantwortlichen ihre Pläne für den Bau eines Erdwärmekraftwerks dort begraben. Stattdessen sollten an dem Standort im Gebiet Sittertobel Möglichkeiten zur Erdgasgewinnung geprüft werden, gab der St. Gallener Stadtrat Fredy Brunner bekannt.

Arbeiten in dem 4450 Meter tiefen Bohrloch hatten nach Meinung von Experten das Erdbeben der Stärke 3,5 in der Nacht zum 20. Juli 2013 ausgelöst. Dort war am Tag zuvor bei Pumpentests Gas eingebrochen. Für eine eventuelle Gasförderung soll das vorhandene Bohrloch genutzt werden. Der Stadtrat werde bis Mitte Jänner entscheiden, ob dies im Winter 2015/2016 getestet werde.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.