Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Wohnungsmieten legten 2013 legten kräftig zu

Bregenz/Wien. Wohnen hat sich 2013 weiter erheblich verteuert. Das geht aus dem aktuellen Immobilienpreisspiegel 2014 der Wirtschaftskammer Österreich hervor. Demnach erhöhten sich die Preise für neue Eigentumswohnungen in sämtlichen Bundesländern deutlich über der durchschnittlichen Jahresinflationsrate von zwei Prozent – in Vorarlberg sogar um neun Prozent. Im Ländle legten auch die Wohnungsmieten (freier Mietzins) im Jahresabstand am kräftigsten zu – und zwar um 5,15 Prozent auf 8,58 Euro pro Quadratmeter. Am teuersten waren die Wohnungen in Wien (mit durchschnittlichen Quadratmeterpreisen von 9,12 Euro), Vorarlberg (8,58 Euro), Salzburg (8,24 Euro) und Tirol (7,9 Euro).

Die höchsten Preise für neu errichtete Eigentumswohnungen waren 2013 in Wien mit durchschnittlich 3873 Euro pro Quadratmeter, Salzburg mit 3413 Euro und Vorarlberg mit 3334 Euro zu bezahlen. Am günstigsten waren die Wohnungen noch im Burgenland mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 1617 Euro.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.