Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Schwerpunktaktion: Acht Motorräder waren zu laut

Zahlreiche Auto- und Motorradraser gingen am Sonntag der Polizei ins Netz.

Bei einer landesweiten Schwerpunktaktion der Polizei wurden am Sonntag 87 Motorradfahrer und 50 Autolenker wegen Geschwindigkeitsübertretungen bestraft. Zudem wurden bei acht Motorrädern im Zuge der technischen Überprüfung zu hohe Lärmwerte gemessen. Deren Besitzer werden angezeigt, heißt es in einer Aussendung.

Führerschein-Entzug

Insgesamt acht Raser (zwei Autofahrer und fünf Biker) seien derart schnell unterwegs gewesen, dass sie neben einer saftigen Geldstrafe auch mit dem Verlust ihres Führerscheins für mindes-tens zwei Wochen rechnen müssten. So wurde ein Pkw-Lenker in St. Anton im Montafon im Ortsgebiet mit 125 statt der erlaubten 60 Stundenkilometer geblitzt. Ein Probeführerscheinbesitzer in Damüls hatte es ebenfalls eilig. Er fuhr mit seinem Auto mit Tempo 120 im Ortsgebiet – 50 Kilometer pro Stunde wären erlaubt gewesen.

Im Bregenzerwald wurde in Bersbuch ein Biker aus dem Verkehr gezogen. Statt der erlaubten 60 Stundenkilometer ergab die Messung einen doppelt so hohen Wert. Fünf weitere Zweiradfahrer waren in Bereichen mit 80 Stundenkilometer-Beschränkung mit 140 bis 170 km/h unterwegs.

Bei der Schwerpunkt-aktion waren insgesamt 16 Patrouillen der Landesverkehrsabteilung, der Autobahnpolizei sowie der Polizeiinspektionen aller vier Bezirke beteiligt.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.