Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Verdächtige sollen am Sonntag in vier Bregenzer Geschäfte eingedrungen sein.

Zwei mutmaßliche Einbrecher sind am Sonntag der Polizei in Bregenz ins Netz gegangen. Den Männern (24 und 25 Jahre) wird von den Gesetzeshütern vorgeworfen, in drei Geschäfte eingebrochen zu sein und dort Bargeld in Höhe von knapp 300 Euro gestohlen zu haben. Beim Versuch, auch noch einen vierten Laden zu plündern, wurde jedoch der Alarm ausgelöst.

Polizisten nahmen einen der Männer vor dem Laden fest. Er sei vermutlich „Schmiere gestanden“ und sei geflüchtet, als er die Ordnungshüter gesehen habe, erklärte ein Ermittler. Bei einer Leibesvisitation sei Diebesgut bei ihm gefunden worden. Sein mutmaßlicher Komplize sei anschließend bei der Durchsuchung des Geschäfts von einem Diensthund gestellt worden. Einen Teil der Taten hätten die Männer gestanden, heißt es seitens der Polizei. Über den entstandenen Schaden könnten noch keine genauen Angaben gemacht werden. „Man muss ja von etwas leben“, hätten die Verdächtigen hinsichtlich ihres Motivs erklärt.

Spurenauswertung

Momentan befinden sie sich auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Feldkirch in Untersuchungshaft. Die Ermittler sind nun mit der Auswertung der Spuren an den Tatorten beschäftigt. Es wird auch untersucht, ob die beiden bisher Unbescholtenen in der Vergangenheit weitere Einbrüche begangen haben: „Die Erhebungen dazu können aber noch eine Weile dauern.“

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.