Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Dornbirn

400 Freiwillige reinigten Landschaft

Ausgestattet mit Müllsäcken und Handschuhen nahmen auch zahlreiche Jugendliche an der Aktion teil. Stadt Dornbirn

Ausgestattet mit Müllsäcken und Handschuhen nahmen auch zahlreiche Jugendliche an der Aktion teil. Stadt Dornbirn

Auch in diesem Jahr haben sich wieder mehr als 400 ehrenamtliche Helfer an der traditionellen Landschafts- und Uferreinigung in Dornbirn beteiligt. Das teilten die Sprecher der Stadt gestern in einer Aussendung mit. Die Helfer sammelten im Rahmen der Aktion rund 20 Kubikmeter Unrat und Abfall aus den Flussläufen, den Gewässern und den Naherholungsgebieten im Talbereich des Dornbirner Gemeindegebietes und entsorgten diese. Darunter unter anderem Kunststoff- und Glasflaschen, kaputte Fahrräder, Abfälle aller Art und Größe. Vielfach sei Überwindung nötig gewesen, um die Rückstände, die einige Mitbürger auf „unkonventionelle“, aber auch unbedachte Art entsorgt hätten, aufzusammeln, hieß es weiters.

Die Uferreinigung wird bereits seit dem Jahr 1971 jährlich im Frühjahr durchgeführt. Als Pioniere für diese Umweltaktion gelten Walter Krieg, damals Leiter der Naturschau Dornbirn, Engelbert Svetina vom Fischereiverein sowie Lothar Petter vom Alpenschutzverein.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.