Wirbel um Verkauf einer Harder Liegenschaft

Nach Bekanntwerden der Namen des Käufers und des Vertragserstellers fordern politische Mitbewerber den Rücktritt der Beteiligten.

Ärger gibt es derzeit nach dem Kauf eines Grundstücks in Hard. Wie die NEUE bereits Ende August berichtete, war das Immobiliengeschäft seitens des Landesgerichts Feldkirch für ungültig erklärt worden. Nach Ansicht eines psychiatrischen Sachverständigen war der 96 Jahre alte Verkäufer bei der Unterze

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area