Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Bregenz

September: Weniger Gäste als im Vorjahr

Im September sind heuer etwas weniger Urlaubsgäste nach Vorarlberg gekommen als im vergangenen Jahr, trotzdem verläuft der Sommer insgesamt sehr positiv, wie der aktuelle Tourismusbericht der Landesstelle für Statistik belegt. Tourismusdirektor Chris­tian Schützinger blickt dem Saisonabschluss zuversichtlich entgegen: „Wir setzen noch stark auf den weitgehend schönen Oktober. Damit könnten wir an den vergangenen Rekordsommer anschließen.“

Im September 2017 haben in Vorarlberg 202.300 Gäste (-4,2 Prozent) 627.800 Übernachtungen (-4,8 Prozent) gebucht. Dennoch ist die Zwischenbilanz für den Zeitraum Mai bis September mit 1,07 Millionen Urlaubsgästen (+2,0 Prozent) und insgesamt 3,53 Millionen Nächtigungen (+1,0 Prozent) immer noch leicht über dem Vorjahrsniveau.

„Die Sommersaison ist nach wie vor auf gutem Kurs“, sagt Schützinger – obwohl der September unter den Erwartungen blieb: „Für spontane Buchungen über die Wochenenden war der Wetterverlauf nicht gerade ideal.“ Sehr erfreulich habe sich die Nachfrage aus Deutschland weiterentwickelt. „Bei den deutschen Gästen konnte vor allem das Kleinwalsertal punkten, das generell einen hohen Gästeanteil aus dem Nachbarland verzeichnet“, erklärt Schützinger.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.