Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Sigmarszell (D)

Mehrere Unfälle durch (totes) Reh

Ein Reh sorgte am Donnerstag in Sigmarszell gleich für mehrere Unfälle. Zunächst stieß ein 56-Jähriger mit dem Tier zusammen, das tot auf der Straßen liegen blieb. Kurz darauf überfuhr ein 30-jähriger Mann das tote Reh. Ein 26-jähriger, der zu der Stelle kam, wollte dem Tier ausweichen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm ein 57-Jähriger entgegen. Ein Zusammenstoß konnte gerade noch verhindert werden. Sie berührten sich nur seitlich, allerdings waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit. In der Folge kam ein weiterer Fahrer zur Unfallstelle, an dessen Unterboden sich das tote Tier verfing. Er merkte es allerdings nicht, sondern fuhr rund zehn Kilometer auf den Parkplatz einer Firma, wo er dann das tote Tier vor sich liegen sah.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.