Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Lustenau

Stadel fast komplett abgebrannt

Am Montagvormittag ist ein Stadel in Lustenau durch ein Feuer größtenteils zerstört worden. Ein Übergreifen auf andere Gebäude konnte verhindert werden. Es wurden keine Personen oder Tiere verletzt. Die Ermittlung der Brand­ursache durch das Landeskriminalamt ist im Gange, derzeit wird ein technischer Defekt angenommen. Die Schadenshöhe ist noch unklar.

Insgesamt waren bei dem Brand die Feuerwehr Lustenau mit sechs Fahrzeugen und etwa 60 Mann, das Rote Kreuz mit zwei Fahrzeugen und sechs Helfern, sowie drei Streifen und 10 Beamte der Bundespolizei im Einsatz.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.