Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

kompakt

Bregenz

Lawinengefahr im

Ländle „erheblich“

Auch am Mittwoch haben Experten die Lawinengefahr in Vorarlbergs Norden, vor allem in den Allgäuer Alpen, auf Stufe 3 („erheblich“) der fünfteiligen Skala eingeordnet. Im Rest des Landes galt „mäßige“ Lawinengefahr. Die Experten mahnten zur Vorsicht: Teilweise könnten noch immer einzelne Wintersportler kleine Schneebrettlawinen auslösen, hieß es.

Mit zunehmender Seehöhe nehmen Umfang und Verbreitung der Gefahrenstellen zu, wurde vonseiten der Vorarlberger Lawinenwarnzentrale mitgeteilt. Geachtet werden sollte vor allem in schneereichen Regionen auf Gleitschneelawinen aus steilen Wiesenhängen. Sie könnten jederzeit abgleiten.

Feldkirch

Ambergtunnel: Sperren

werden ausgeweitet

Die gestern angekündigten Sperren des Ambergtunnels wegen Sanierungsarbeiten werden ausgeweitet. Nächs­ten Montag und Dienstag (11. und 12. Dezember) wird die Autobahn A 14 jeweils von 20 Uhr bis 5 Uhr des Folgetages zwischen den Anschlüssen Feldkirch-Nord und Frastanz in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Der Verkehr wird über Feldkirch und Rankweil umgeleitet.

Buchs (CH)

Kollision zwischen

Lkw und Motorrad

Ein Lastwagen und ein Motorrad sind am Dienstag in Buchs (Kanton St. Gallen) zusammengeprallt. Der 43-jährige Lenker des Motorrads erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Sein Fahrzeug wurde total beschädigt.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.