Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Lustenau/St. Gallen (CH)

Lkw mit manipuliertem Abgassystem

In den vergangenen Wochen haben Spezialisten der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) am Grenzübergang Au gleich mehrere Lastwagen mit manipuliertem AdBlue-Abgassystem sichergestellt. AdBlue ist ein Zusatzstoff, den moderne Dieselmotoren zur Abgasreinigung in die Auspuffanlage einspritzen. Dieser kostet allerdings Geld und das wollen einige Speditionen und Fahrer offensichtlich einsparen. Neben Manipulationen wurden an manchen Fahrzeugen auch technische Mängel festgestellt. Die betroffenen Lastwagenfahrer wurden der Kantonspolizei St. Gallen übergeben.

<p class="caption">An den Lkw wurde manipuliert. EZV</p>

An den Lkw wurde manipuliert. EZV

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.