Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Bregenz

koje erhält 220.000 Euro aus Sozialfonds

Zur Förderung von Sozialarbeitsprojekten der Offenen Jugendarbeit werden heuer aus dem Vorarlberger Sozialfonds insgesamt 220.000 Euro zur Verfügung gestellt, berichtet Landesrätin Katharina Wiesflecker. Sie dankt dem Koordinationsbüro für Offene Jugendarbeit und Entwicklung (koje), das diese Geldmittel im Auftrag und in Abstimmung mit der Kinder- und Jugendhilfe des Landes verwaltet und nach standardisierten Kriterien verteilt.

Die Projekte der Jugendsozialarbeit verfolgen das Ziel, Herausforderungen, Risiken und aktuelle Belastungsfaktoren, die Jugendliche in ihrem Entwicklungs- und Reifungsprozess behindern, frühzeitig wahrzunehmen und aufzugreifen, erklärt Wiesflecker. Integration, Arbeitslosigkeit, Alkoholmissbrauch und Jugendgewalt sind dabei die maßgeblichen Themen. „Eine Stärke dieser Projekte ist es, dass rasch und flexibel auf Problementwicklungen reagiert werden kann. In den Jugendzentren, wo sie sich treffen und aufhalten, sind die Jugendlichen leicht erreichbar und zu den verschiedensten Themen ansprechbar“, sagt Wiesflecker.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.