Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Bregenz

Maßnahmenpaket gegen Personalengpässe

Ausbau der Kinderbetreuung bringt Personalmangel mit sich. Im heutigen Ausschuss werden Maßnahmen diskutiert.

In Vorarlbergs Kindergärten ist in den vergangenen Jahren kräftig investiert worden. „Die Zuschüsse des Landes haben sich im aktuellen Jahrzehnt vervierfacht, von 5,6 Millionen Euro im Jahr 2010 auf 23,5 Millionen Euro im Jahr 2018“, erläutert VP-Klubobmann-Stellvertreter Matthias Kucera.

Der massive Ausbau der Kinderbetreuung in den vergangenen Jahren habe zu einem erhöhten Bedarf an Kindergartenpädagogen geführt. „Da es weder sinnvoll ist, dass sich die Gemeinden gegenseitig das Personal abwerben, noch wünschenswert, dass Kindergar­ten­­grup­pen geschlossen werden müssen, braucht es neue Lösungen für diese Heraus­forderung, die durch den wach­­senden Personalbedarf im Kinderbetreuungsbereich zusätz­lich vergrößert wird“, sagt Kucera. Im heutigen Rechtsausschuss beziehungsweise im Kultur- und Bildungsausschuss des Vorarlberger Landtags wird deshalb auf Antrag der Regierungsfraktionen ein Maßnahmenpaket diskutiert, das sicherstellen soll, dass die Kindergärten flexibel auf kurzfristig auftretende Personalengpässe reagieren können: „In Zukunft wird es möglich sein – zeitlich befristet – auch andere Personen als vollwertig ausgebildete Kindergartenpädagogen für die Gruppenleitung bestellen zu können. In Tirol ist das bereits möglich. Diese Personen müssen jedoch über eine pädagogische Ausbildung verfügen“, erläutert Kucera.

Fokus auf Ausbildung. Mit der Änderung des Kindergarten­gesetzes allein sei es aber noch nicht getan. Der Bedarf an qualifiziertem Personal werde in den nächsten Jahren weiter steigen. „Wir können uns nicht allein auf die Ausbildung in der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik (BafEp) in Feldkirch verlassen und müssen deshalb zusätzliche beziehungsweise neue Ausbildungswege ermöglichen. Ab Herbst wird es einen berufsbegleitenden Lehrgang für Kindergartenpädagoginnen geben.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.