Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Bregenz

Verkehrsaufkommenbelastet Anrainer

SPÖ-Verkehrssprecherin Auer fordert Maßnahmen am Nordportal des Pfändertunnels und stellt Landtagsanfrage.

Ein Anfrage in Sachen Verkehrsaufkommen beim Pfändertunnel stellte Manuela Auer, Verkehrssprecherin der SPÖ, an den zuständigen Landesrat Karlheinz Rüdisser. Seit der Tunnel am 4. Juli 2013 wieder in beide Fahrtrichtungen freigegeben wurde, sei das Verkehrsaufkommen immens angestiegen, schreibt Auer. Von insgesamt 33.740 Kraftfahrzeugen sei die Zahl pro Tag im Jahr 2014 auf über 39.195 Fahrzeuge pro Tag im Jahr 2017 gestiegen. Durch die momentan in Bau befindliche Autobahnraststätte beim Nordportal in Hörbranz werde sich dieser Wert in den kommenden Jahren noch deutlich steigern, vor allem auch in Anbetracht des grenznahen Schwerverkehrs, ist Auer überzeugt.

„Um dieser stark ansteigenden Lärm- und Feinstaubbelastung effektiv Herr zu werden, bedarf es effizienter und langfristiger Maßnahmen, sowohl zum Schutz der Anrainer als auch zum Erhalt unserer Umwelt“, meint Auer. Leider sei in dieser Richtung für die Anrainer beim Nordportal bisher nichts unternommen worden. Lediglich das Bauprovisorium in Form einer Lärmschutzmauer hätte weiterhin Bestand. „Hierbei handelt es sich nur um ein Provisorium, das lediglich für die Zeit des Baus der zweiten Pfändertunnelröhre angedacht war und niemals als Dauerlösung, wie es jetzt der Fall ist, Bestand haben sollte“, meint die Sozialdemokratie. Sie fordert Lösungsvorschläge.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.