Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Hohenems

Fachübergreifende Kooperationsstelle

Hilfe beim Durchforsten des bürokratischen Dschungels um mögliche Sozialleistungen.

N icht selten hat ein Hilfesuchender das Gefühl, in zuständigen Ämtern von Pontius zu Pilatus geschickt zu werden, ohne dass er fündig wird hinsichtlich der Lösung seines Problems. In Hohenems hat sich eine Arbeitsgruppe rund um die Stadträte Johannes Drexel, Arno Gächter sowie Vizebürgermeister Bernhard Amann befasst und ein Konzept für die Umsetzung des „Care Managements“ erarbeitet. Dieses wurde jetzt von der Stadtvertretung einstimmig beschlossen.

Leistungen bündeln. Aufgrund dynamischer Faktoren wie sozialem und demographischem Wandel nehme der Druck auf die Sozial- und Gesundheitsämter sowie die einzelnen Gesundheitsanbieter, qualitativ hohe und gleichzeitig leistbare Angebote in ausreichendem Umfang zu ermöglichen, stetig zu. Daher hätten sich die Stadtverantwortlichen dazu entschlossen, eine zwingend nötige, strukturierte und standardisierte Koordinationsstelle, die die möglichen Leistungen bündelt, zu schaffen. Basis dafür sei eine Richtlinie des Landes.

Ein Care-Manager werde beraten und die Vernetzung der unterschiedlichen Anbieter für eine ganzheitliche Betreuung und Pflege organisieren. Zudem sei er oder sie Ansprechpartner für die betroffenen Institutionen, für die politischen Entscheidungsträger und jene im administrativen Bereich. Vorgesehen sei eine grenzüberschreitende Vernetzung und Koordination von Pflege- und Betreuungsangeboten, wo es sinnvoll sei.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.