Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Sprung ins nicht ganz so kühle Nass

Insgesamt sechs Becken stehen im Walgaubad zur Verfügung. Walgaubad (2)

Insgesamt sechs Becken stehen im Walgaubad zur Verfügung. Walgaubad (2)

Am Sonntag startet im Nenzinger Walgaubad die neue Saison – früher als in anderen Freibädern im Land.

Von Michael Steinlechner

Milde Temperaturen und Sonnenschein hat es bisher im April gegeben. Und auch für das Wochenende prognostizieren die Wetterexperten einen Zustrom warmer Luftmassen aus dem Mittelmeerraum und somit frühlingshafte Witterung. Der Anreiz, die Freizeitaktivitäten vermehrt nach draußen zu verlegen, steigt. So mancher dürfte auch schon an seinen ersten Besuch im Freibad denken. Ab Sonntag ist Letzteres zumindest in Nenzing wieder möglich. Denn als erste Freizeiteinrichtung seiner Art öffnet das Walgaubad seine Pforten. Von 9 bis 19 Uhr können Wasserratten dann wieder täglich ins kühle Nass springen. Wobei das Nass nicht ganz so kühl sein dürfte. Denn in zwei der sechs Becken des Bades wird das Wasser auf 28 bis 30 Grad Celsius erwärmt, was noch deutlich über der Lufttemperatur liegt. Dadurch wird es möglich, schon früher als die Konkurrenz in die Saison zu starten.

Ab 1. Mai soll das Wasser dann in allen Becken eine Temperatur jenseits der 24 bis 25 Grad Celsius aufweisen. Aufgrund der momentanen Witterung ist das jedoch noch nicht möglich, berichtet Walgaubad-Geschäftsführer Oliver Tschabrun. Durch die niedrige Lufttemperatur wäre dafür zu viel Energie notwendig. „Darum konzentrieren wir uns derzeit darauf, einen Wasserkreislauf zu beheizen.“ Bis Ende April sind somit nur das Aquafit- und das 25-Meter-Becken auf „Betriebs­temperatur“. Wer will, kann aber auch bei einer der anderen Anlagen ins Wasser springen. Denn sie sind prinzipiell bereit für den Badespaß.

Seit Anfang März sind Tschabrun und zwei Mitarbeiter damit beschäftigt, das Bad für die Eröffnung vorzubereiten. So wurde seither in allen Becken das Wasser abgelassen, um diese gründlich zu reinigen. Zweieinhalb Tage pro Anlage sind dafür notwendig. Das Befüllen dauert dann pro Becken wieder sechs bis zehn Stunden. Das Wasser dazu kommt per Feuerwehrschlauch aus dem Hydranten.

Auf Vordermann gebracht wurden auch die Einrichtungen zur Wasseraufbereitung. So wurden die Filter gereinigt. Und die Anlage zur Chlorung des Wassers wurde wieder eingebaut. Denn diese wird jeden Herbst nach Saisonende abmontiert und bei einer externen Firma gewartet.

Doch nicht nur um das Becken und das kühle Nass haben sich die Freibad-Mitarbeiter in den vergangenen Wochen gekümmert. Der Rasen wurde gemäht und gedüngt. Vom Herbst übrig gebliebene Blätter wurden eingesammelt. „Und als es im März geschneit hat, haben wir die Wände im Ruheraum und in der Umkleidekabine neu gestrichen“, erzählt der Geschäftsführer.

60 Badegäste pro Tag. Zum dritten Mal seit der Neueröffnung im Sommer 2015 gibt es im Walgaubad heuer den frühen Saisonstart Mitte April. Mit dem bisherigen Zuspruch ist Tschabrun zufrieden. Vom ersten auf das zweite Jahr hätten sich die Besucherzahlen während der „Vorsaison“ verdoppelt. Rund 60 Gäste wurden im Schnitt pro Tag gezählt. Vor allem morgens, während der Mittagspause und abends nach der Arbeit hätten die Wasserratten das Angebot genutzt.

Prognosen für den heurigen Saisonstart fallen dem Geschäftsführer schwer. In den vergangenen zwei Jahren habe es während der ersten Woche noch Schnee gegeben. Die Temperaturen seien dementsprechend niedrig gewesen. Für die Eröffnung diesen Sonntag sind jedoch bis zu 20 Grad Celsius vorhergesagt. „Wir lassen uns also überraschen, wie viele Leute kommen, wenn es wärmer ist“, sagt der Geschäftsführer und lacht.

<p class="caption">28 bis 30 Grad Celsius hat das Wasser zur Eröffnung im 25-Meter-Becken.</p>

28 bis 30 Grad Celsius hat das Wasser zur Eröffnung im 25-Meter-Becken.

Öffnungszeiten

15. bis 30. April und
11. bis 30. September:
9 bis 19 Uhr

1. Mai bis 10. Juni und 11. August bis 10. September:
9 bis 20 Uhr

11. Juni bis 10. August:
9 bis 20.30 Uhr

www.walgaubad.com

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.