Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Schwarzach

Pflegepool garantiert notwendige Flexibilität

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Krankenpflegevereins Schwarzach wurde Wolfgang Mayr zum Ehrenmitglied ernannt.

Von Sonja Schlingensiepen

Auf die Bedeutung des Pflegepools Hofsteig verwies Helmut Leite, Obmann des Krankenpflegevereins Schwarzach (KPV), im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Vereins. Seit 2012 gehören Kennelbach, Buch und Schwarzach dem Pflegepool Hofsteig an. Ein Jahr später schloss sich der Bildsteiner Verein an. Für Leite lagen die Vorteile eines Zusammenschlusses schon damals auf der Hand. „Es gibt Zeiten, in denen in der Gemeinde mehr oder eben auch weniger Bedarf an Pflegedienst besteht. Über den Pool können die Schwankungen hervorragend ausgeglichen werden.“ Auch Urlaubs- oder Krankheitsvertretungen seien wesentlich besser zu bewältigen.

Dies beweisen auch die Zahlen, die der Obmann im Rahmen der Jahreshauptversammlung präsentierte. Die von insgesamt sechs diplomierten Krankenschwestern erbrachten Leistungen werden nach Pflegepunkten abgerechnet. Gerade in Bildstein und Buch sei es – wie anhand der Pflegepunkte zu erkennen – zu enormen Schwankungen der Einsatznotwendigkeiten gekommen. Nicht ganz so stark differierten die Zahlen in Kennelbach. „In Schwarzach war der August der am stärksten frequentierte Monat, bei dem 2890 Pflegepunkte verzeichnet wurden. Im Dezember waren es nur mehr 1590“, berichtete der Obmann.

Nicht zu bewältigen. Anhand der großen Unterschiede bei den Pflegeanforderungen sei ersichtlich, dass die Aufgaben mit den herkömmlichen Strukturen nicht mehr zu bewältigen wären. „Der entscheidende Vorteil des Pflegepools liegt in der entsprechenden Flexibilität und dem Personalressourcenausgleich“, stellt der Obmann klar.

Was die konkreten Zahlen angeht, waren zur Erfüllung aller Aufgaben Ausgaben in Höhe von knapp 288.000 Euro notwendig. Die Förderungen von Land und Gebietskrankenkasse beliefen sich auf knapp 116.000 Euro. Der verbleibende Differenzbetrag wurde – entsprechend der Abrechnung nach Pflegepunkten – unter den vier Vereinen aufgeteilt. Diese wiederum finanzieren sich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. „Auf Schwarzach bezogen waren die Pool-Aufwendungen heuer aufgrund der niedrigen Pflegepunkte wesentlich niedriger, was zu einem Überschuss in der Bilanz geführt hat“, sagte Leite.

Am Ende der Sitzung wurde Wolfgang Mayr, ehemaliger Obmann, zum Ehrenmitglied des KPV Schwarzach ernannt.

<p class="caption">Wolfgang Mayr wurde zum Ehrenmitglied des KPV ernannt. Mayer</p>

Wolfgang Mayr wurde zum Ehrenmitglied des KPV ernannt. Mayer

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.