Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Bregenz

Bundespräsident eröffnet Festspiele

Bundespräsident Alexander Van der Bellen bei der Eröffnung der 72. Bregenzer Festspiele im vergangenen Jahr.  Philipp Steurer

Bundespräsident Alexander Van der Bellen bei der Eröffnung der 72. Bregenzer Festspiele im vergangenen Jahr.  Philipp Steurer

„Promi-Dichte“ bei den diesjährigen Bregenzer Festspielen hält sich im eher überschaubaren Rahmen.

Bereits zum zweiten Mal wird Georges Bizets Oper Carmen über die Seebühne gehen. Wie in den Vorjahren hält sich die „Promi-Dichte“ im zweiten Jahr einer Aufführung des Spiels auf dem See eher im überschaubaren Rahmen. Auch die Tatsache, dass keine Wahl ins Haus steht, dürfte dazu beigetragen haben, dass sich das Interesse an einem Besuch am Bodensee eher in Grenzen hält. Weder Kanzler noch Vizekanzler haben ihr Kommen angesagt.

Drei Minister. Von der Bundesregierung werden Familienministerin Juliane Bogner-Strauß (nur am Donnerstag zum Spiel auf dem See), Justizminister Josef Moser sowie Gernot Blümel, Bundesminister im Bundeskanzleramt, anwesend sein. Zudem haben Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka sowie Karoline Edtstadler, Staatssekretärin im Bundesministerium für Inneres, ihren Besuch angekündigt.

Relativ stark vertreten sind bei den diesjährigen Festspielen die Landeshauptleute. Aus Wien wird Häupl-Nachfolger Michael Ludwig (SPÖ) anreisen. Aus der Steiermark Hermann Schützenhofer (ÖVP). Bei der Premiere der Carmen am Donnerstagabend werden zudem der oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) sowie sein Salzburger Amtskollege Wilfried Haslauer (ebenfalls ÖVP) anwesend sein.

Aus dem benachbarten Ausland – Liechtenstein, Schweiz und Deutschland – haben sich in diesem Jahr keine politischen Vertreter angesagt. Einzig aus Brüssel wird der ehemalige Bundesminister für Wissenschaft und Forschung und jetzige EU-Kommissar für Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen, Johannes Hahn, nach Vorarlberg kommen.

Prominentester Gast wird Bundespräsident Alexander Van der Bellen sein. Er wird – ähnlich wie im Vorjahr – am Mittwochvormittag die 73. Bregenzer Festspiele eröffnen.

 Sonja Schlingensiepen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.