Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Lochau

Vertiefender Lehrgang für Tageseltern

Neun Frauen haben vor Kurzem das Spezialisierungsmodul „Tageseltern“ in Schloss Hofen abgeschlossen.

Eine der Absolventinnen ist die 31-jährige Melissa Engel aus Dornbirn. In ihrer Abschlussarbeit setzte sich die junge Frau mit der sozialen Beteiligung der Heranwachsenden im Alltag auseinander. „Die Einbeziehung eines Kindes in gewöhnliche Alltagstätigkeiten fördert Kompetenzen, das ist wissenschaftlich erwiesen“, bringt die Mutter eines sechsjährigen Sohnes und einer vierjährigen Tochter das Thema auf den Punkt. Dabei erleben sich Mädchen und Buben nicht nur als wichtige Mitglieder einer Gemeinschaft, sie trainieren ganz nebenbei auch noch ihre fein- und grobmotorischen sowie ihre kognitiven Fähigkeiten. „Zum Beispiel beim Tischdecken lernt ein Kind, was zuerst gemacht werden muss, wie viele Teller es braucht, wer wo sitzt, wo sich das Geschirr befindet und so weiter. Das erfordert viele Fähigkeiten“, erklärt die 31-Jährige, die unter der Woche sechs Tageskinder im Alter von sechs Monaten bis fünf Jahren bei sich zu Hause betreut. Um die Mädchen und Buben in die Tätigkeiten im Haushalt besser einzubinden, hat Melissa Engel mittlerweile einen Wochenplan: Für je eine Stunde Hausarbeit sind die Kinder eingeteilt. Natürlich gibt es auch Tage, an denen keines der Kinder helfen mag, aber auch das ist okay. „Manche Kinder wollen mir einfach zusehen, auch dabei lernen sie. Oder sie können sich an einem anderen Tag einbringen, wenn sie wollen.“ Engel ist sich jedenfalls sicher, dass es keine Spezialkurse braucht, um die Leistungen des Nachwuchses zu fördern. „Wir müssen die Mädchen und Buben einfach an unserem Leben teilhaben lassen.“

Die Abschlussarbeiten der Teilnehmerinnen seien dieses Jahr besonders gut und vielfältig gewesen, heißt es seitens der Lehrgangsleitung. Die Themen reichten dabei beispielsweise von „Yoga für und mit Kindern“ über „Gesunde Ernährung“, „Mobilität – Mit Tageskindern sicher unterwegs“ bis hin zu „Kreatives Arbeiten mit Kindern“. Die Spezialisierung „Tageseltern“ im Rahmen der modularen Ausbildung umfasst 135 ­Unterrichtseinheiten zu 50 Minuten und ist ein ­berufsbegleitendes Angebot. Voraussetzung für die Ausbildung ist das Basismodul (135 Einheiten), das alle Tageseltern und Kinderbetreuer gemeinsam durchlaufen, oder eine pädagogische Vorbildung.

Tipps und Anregungen. „Die Spezialisierung für Tageseltern ist sehr fundiert“, betont Lehrgangsleiterin Gabi Ritsch von der Vorarlberger Tagesmütter gGmbH. Sämtliche Inhalte seien zudem sehr praxisbezogen. Denn den Tagesmüttern soll mit der Ausbildung nicht nur Wissen vermittelt werden. Sie sollen dadurch auch in ihren Handlungsmöglichkeiten gestärkt werden und Tipps sowie neue Anregungen für den Alltag mit Kindern bekommen. www.kinderbetreuung-vorarlberg.at

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.