Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Bezirksmusikfest Buch

Keineswegs aus dem Bauch heraus geplant

Das Motto lautet „A Stimmigs BuchGfühl“. Musikverein Buch

Das Motto lautet „A Stimmigs BuchGfühl“. Musikverein Buch

Musikverein Buch ist Ausrichter vom Bregenzerwälder Bezirksmusikfest unter dem Motto: „A Stimmigs BuchGfühl“.

In der 600-Einwohner-Gemeinde Buch rüsten sich die Einheimischen für ein Großereignis. Der Countdown bis zum Start läuft schon seit Tagen auf der Webseite des Musikvereins gen Stunde Null am Donnerstagabend. Der Musikverein feiert heuer das 150-jährige Bestehen. Gefeiert wird mit dem über die Landesgrenzen hinaus bekannten „Wälder Musikfest“. Ort des Geschehens ist Buch, das kleine Eingangstor zur Region Bregenzerwald. Genauer, das Dorfzentrum. Seit über einer Woche wird an der Location gewerkelt. Langsam, aber sicher geht es in den Endspurt. Das Zelt steht, nun gilt es, noch letzte Details im Inneren herzurichten. „Uns stehen 3500 Quadratmeter Zeltinfrastruktur, samt Bar, Weinlaube, Weizen-Bar und Aussicht auf den Bodensee zur Verfügung“, informiert Erich Eberle, der die Errichtung des „Zeltdorfes“ koordiniert.

Seit mittlerweile zwei Jahren wird das Event vorbereitet. Über 800 Helfer sind dabei integriert. Also quasi jeder Bucher und noch einige mehr“, ergänzt der Obmann des Musikvereins, Dominik Steurer.

Unter dem Motto „A Stimmigs BuchGfühl“ wird vom 5. bis Sonntag, den 8. Juli aufgespielt. Am Donnerstagabend geht ein internationales Fes­tival über die Bühne. Gleich vier Bands – LaBrassBanda als Hauptact, Caravãna Sun aus Australien, JMS und die heimische Truppe „Roadwork“ – treten auf.

Tags darauf geht es um 18 Uhr mit dem Sternaufmarsch los. Auf die Blechjäger folgen um 20 Uhr die Schweizer Fäascht­bänkler und Brassclub. Am Samstag stehen ab 13.30 Uhr die Geehrten des Blasmusikverbandes im Fokus. Die Militärmusiker geben sich ein Stelldichein und bestreiten mit den Aktiven den Gesamtchor. Danach unterhalten Allgäu6, die Strawanzer und das Alpski Kvintet.

Traditionell wird es am Sonntag mit Festmesse und Frühschoppen (10 Uhr) mit der Blaskapelle MaChlast. Der Fest­umzug mit 38 Gruppen setzt sich um 13.30 Uhr in Bewegung. Auf den Fahneneinzug mit Gesamtchor folgt die Bekanntgabe des Leo-Weidinger-Wanderpreises, den musikalischen Schlussakt liefern die
3 Verschärft’n ab 18 Uhr.

Es wird empfohlen, gratis aus dem ganzen Land mit Bus und Bahn anzureisen (Tickets über den Verkehrsverbund).

 www.mvbuch.com

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.