Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Handwerk

„Seniorenfüchse“ werden mobil

Ein gutes Dutzend erfahrene Senioren-Handwerker traf sich dieser Tage in Beschling bei der Tischlerei Markus Jussel und der Zimmerei Hartmann in Schlins. Ziel war es, sich über das Projekt „Walgauer Werkboxen und Experimente“ zu informieren, um zukünftig Wissen und Erfahrungen an Kinder und Jugendliche von acht bis zwölf Jahren weiterzugeben. Und das im Rahmen von Schulprojekten und Betreuungsangeboten.

Ulrike Amann als Projektkoordinatorin, Christine Lederer als Konzeptentwicklerin und Corinna Elsensohn von der PH Vorarlberg mobilisieren derzeit mit Verantwortlichen der Wirtschaft und der Zünfte im Walgau erneut erfahrene Handwerker. Die „Seniorenfüchse“ gehen alles an, was handwerklich zu verarbeiten ist. Experimentiert wird mit Holz, Mörtel, Gips, Metall, Kabel oder Fliesen. „Wir sehen das Angebot als Ergänzung zum Lehrplan und begleiten und unterstützen es von A bis Z“, sagt die Projektkoordinatorin. Selbstständiges Denken und Schaffen sowie das Erkennen von eigenen Fähigkeiten stehen dabei an erster Stelle. Die Ziele müssen erreichbar sein, denn es wird lediglich zwei Stunden miteinander gearbeitet. Aber das motiviert beide Seiten.

Der erste „Füchsestammtisch“ geht Mitte September in Frastanz über die Bühne. Informationen unter:
office@ulrike.amann.com.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.