Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Bregenz/Wien

Konfliktpotenzial im Straßenverkehr

Trendsportgeräte sind einer Umfrage des ÖAMTC zufolge oftmals eine besondere ­Gefahrenquelle im Verkehrs­geschehen.

In der warmen Jahreszeit sind neben motorisierten Verkehrsteilnehmern auch vermehrt Radfahrer, Fußgänger und Nutzer diverser Trendsportgeräte (z.B. Hoverboard, Roller, E-Einrad oder Skate-/Longboard) unterwegs. Besonders Letztere werden als Risikofaktor im Straßenverkehr erachtet, wie eine aktuelle Umfrage des ÖAMTC zeigt: Zwei Drittel der Befragten geben an, persönlich zumindest eine gefährliche Situation mit Nutzern von Trendsportgeräten erlebt zu haben. „Mit knapp 80 Prozent bewertet die Mehrheit der Befragten Gefährte wie Hoverboard, E-Einrad und Co als ‚No go‘ auf der Fahrbahn. Für rund ein Drittel sollten diese auch am Gehsteig nicht erlaubt sein“, nennt ÖAMTC-Verkehrspsychologin Marion Seidenberger weitere Ergebnisse der Umfrage. In Parks und Freizeitanlagen sei die Verwendung der Geräte für ein Großteil der Umfrageteilnehmer durchaus passend. Aus juristischer Perspektive gelten für die Trendsportgeräte (je nachdem, ob sie sich als Fahrrad oder Spielzeug klassifizieren lassen) unterschiedliche Vorschriften bezüglich Tempowahl, Verkehrsflächen-Nutzung, Alterslimit und Sicherheitsausrüs­tung. Details stellt der Mobilitätsklub online unter www.oeamtc.at/trendsportgeraete zur Verfügung.

„Smombies“. Generell hängt das eingeschätzte Konfliktpotenzial mit anderen Verkehrsteilnehmern von der eigenen Art der Fortbewegung ab. Fußgänger geben an, am häufigsten mit „Smombies“, also ins Smartphone vertiefte Verkehrsteilnehmer, und Radlern in Konflikt zu geraten. Radfahrer hingegen bewerten das Konfliktpotenzial mit Autofahrern am höchsten. Und bei den Autofahrern gaben mit 65 Prozent die meisten an, mit Radlern oder E-Bikern in Konflikt zu ­geraten.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.