Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

kompakt

Lech am Arlberg

Totes Lamm:
Keine Tierquälerei

Nach dem Fund eines Lammkadavers ohne Kopf in Lech am Arlberg am vergangenen Donnerstag kann nun der Verdacht der Tierquälerei ausgeschlossen werden. Die veterinärmedizinische Untersuchung der Experten der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (Ages) in Innsbruck ergab, dass der Kopf erst nach dem Tod des Tieres abgetrennt wurde. Dies teilte die Polizei in einer Aussendung am Mittwoch mit. Die Art und Weise der Verletzung spreche für die Einwirkung eines Beutegreifers, hieß es. Mit großer Wahrscheinlichkeit habe ein Fuchs den Kopf des Lammes abgebissen.

Ulm (D)

Schwerverletzter bei

Familienstreit

Eine Auseinandersetzung zwischen drei Männern ist am Dienstag in Ulm eskaliert. Die drei Männer im Alter zwischen 35 und 64 Jahren waren in einen Familienstreit geraten. Neben einem Wortgefecht kam es auch zu Handgreiflichkeiten. Ein 61-Jähriger wurde dabei bewusstlos und verletzte sich schwerst. Ein 19-jähriger Nachbar reanimierte den Mann bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

Lindau (D)

Anruf von „falschen Polizeibeamten“

In Lindau treiben wieder einmal „falsche Polizeibeamte“ ihr Unwesen. Telefonisch kontaktieren sie zumeist Senioren und warnen vor angeblichen Einbrüchen. Dabei wollen sie den Opfern Informationen über Wertgegenstände entlocken.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.