Volksbegehren

Schleppender Start wegen Schlechtwetter

Der strömende Regen hat den Volksbegehren „Don’t smoke“, für mehr Gleichstellung der Frauen und gegen die ORF-Gebühren in fast allen Bezirks­hauptstädten einen schleppenden Start beschert. Einzig in Bludenz war der Zulauf größer. Den größten Zuspruch erfuhr das von Ärztekammer und Krebshilfe initiie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.