BREGENZ

Grundstücksdeal beschäftigt Justiz

Das umstrittene Grundstücksgeschäft in Hard beschäftigt das Justizministerium. Neos-Nationalrat Gerald Loacker sieht Ungereimtheiten in Bezug auf die Fragestellung der Staatsanwaltschaft. Diese hatte gegen den Vertragserrichter, VP-LAbg. Matthias Kucera, wegen Betrugs ermittelt, das Verfahren einges

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.