Bregenz/wien

VGKK-Rücklagen: Debatte geht weiter

Landeshauptmann Wallner erneuert Forderung nach Verbleib im Ländle. AK-Vizepräsidentin Auer übt heftige Kritik an später Reaktion.

Für Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) ist die Diskussion um den Verbleib der Rücklagen der Vorarlberger Gebietskrankenkasse (VGKK) nach der Vorstellung der Sozialversicherungsreform im Ministerrat noch nicht zu Ende. „Die Rücklagen müssen im Land bleiben“, forderte Wallner am Mittwoch gegenüber d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area