Zumtobel

Mehr Gewinn bei etwasweniger Umsatz erwartet

Experten rechnen mit Umsatzrückgang von drei Prozent – Geschäft in Großbritannien bleibt weiter instabil.

Der Leuchtenkonzern Zumtobel wird am heutigen Dienstag Ergebniszahlen über das zweite Geschäftsquartal 2018/2019 vorlegen. Wertpapier­experten der Erste Group, der Raiffeisen Bank International (RBI) und der Baader Bank erwarten dafür etwas niedrigere Umsätze und deutliche Gewinne.

Die Verkaufserlöse

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area