Politik

Skepsis gegenüber Karenz für Politiker

Nach der Ankündigung von Vizekanzler Heinz-Christian Strache, sich nach der Geburt seines Sohnes eine einmonatige Auszeit nehmen und das Gehalt spenden zu wollen, ist eine Debatte entbrannt, ob Karenzregelungen auf Politiker ausgedehnt werden sollen. Neos-Sozialsprecher Gerald Loacker ist skeptisch.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.