Mindestsicherung als Zankapfel

Höchst unterschiedlich wurden im Landtag die Pläne der Bundesregierung bewertet.

Von Michael Steinlechner

Klar verteilt waren am Donnerstag die Rollen in der Aktuellen Stunde im Landtag. Die Vertreter der Freiheitlichen traten als Verteidiger der türkis-blauen Bundesregierung sowie deren Plänen für eine österreichweit einheitliche Mindestsicherung auf. Grüne, Sozialdemokraten und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.