gargellen

Urlauber (61) am Morgen nach Skiunfall reanimiert – Verdacht auf Hirnblutung

Skifahrer erfolgreich von Rettungsteam reanimiert.  NEUE

Skifahrer erfolgreich von Rettungsteam reanimiert.  NEUE

Ein 61-jähriger Skifahrer ist mehrere Stunden nach einem Sturz im Skigebiet Gargellen wiederbelebt worden. Laut Polizeiangaben besteht der Verdacht, dass der Urlauber in Folge des Sturzes eine Hirnblutung erlitten hat. Der Mann war bereits am vergangenen Sonntag ohne Fremdverschulden gestürzt, blieb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.