Aus dem gerichtssaal

Tierquälerei: Stall des Bauern gesperrt

Strafrechtlich belangter Landwirt darf keine Nutztiere mehr halten. BH-Entscheidung wurde nun am Verwaltungsgerichtshof bestätigt.

Von Seff Dünser

Wegen Missständen bei der Tierhaltung wurde der Stall im Bezirk Dornbirn nun behördlich geschlossen. Dem 76-jährigen Landwirt wurde auf unbestimmte Zeit verboten, landwirtschaftliche Nutztiere zu halten. Das wurde jetzt in letzter Instanz am Wiener Verwaltungsgerichtshof (VwGH) beschl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.