AUS DEM GERICHTSSAAL

20 Monate Haft für einen Einbruch

Wegen eines einzigen Einbruchsdiebstahls mit einer Beute von 85 Euro wurde der 60-jährige Arbeitslose nicht rechtskräftig zu 20 Monaten Gefängnis verurteilt. Die Strafe fiel deshalb hoch aus, weil der Untersuchungshäftling bereits mit 14 Vorstrafen belastet ist. Die mögliche Höchststrafe wäre drei J

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area