Feldkirch

„Uwe“ beschäftigte Feuerwehren

Das Sturmtief „Uwe“ mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h hatte Vorarlberg am Sonntagabend fest im Griff. Die Feuerwehr musste 15 Mal ausrücken, teilte die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle (RFL) in Feldkirch mit. Großteils handelte es sich um umgeknickte Bäume, in einem Fall wurde ein Hausd

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.