Aus dem Gerichtssaal

Nun Freispruch von Umweltverschmutzung

Gnadenhof-Misthaufen verunreinigt Boden und Gewässer nicht noch mehr als nach Verurteilung von 2017.

Paradoxerweise bildete der 2017 ergangene Schuldspruch für den angeklagten Betreiber eines Bregenzwälder Gnadenhofs offenbar die Grundlage für den gestrigen Freispruch vom neuerlich erhobenen Anklagevorwurf der vorsätzlichen Beeinträchtigung der Umwelt.

Im September 2017 ist der Angeklagte am Landesg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.