Asylfall Sulzberg: Ein Wettlauf gegen die Zeit

Die gut integrierte Familie P., deren Beinahe-Abschiebung durch die Medien ging, lebt nach wie vor unter dem Damoklesschwert, das Land bald verlassen zu müssen.

Von Jörg Stadler

Im alten Zollhaus in Sulzberg sitzen derzeit alle auf Nadeln. Arpine und Asaf – sie aus dem Iran, er aus Armenien – warten mit ihrem Sohn Anri auf wichtige Papiere aus dem Heimatland. Heiratsurkunde, Pässe, Ausbildungsnachweise. Papiere, die sie für ihren Antrag auf die Ausstellung d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.