Messerattacke: Tatverdächtiger will aus U-Haft

Eine Woche nach seiner Verhaftung richtet der Mordverdächtige eine Haftbeschwerde ans OLG Innsbruck. VOl.at/NEUE

Eine Woche nach seiner Verhaftung richtet der Mordverdächtige eine Haftbeschwerde ans OLG Innsbruck. VOl.at/NEUE

Nach tödlichem Messerangriff in BH Dornbirn: Der unter Mordverdacht stehende Türke will aus dem Gefängnis und richtet Haftbeschwerde ans Oberlandesgericht Innsbruck.

Von Seff Dünser

Überraschend hat der mutmaßliche Mörder auf seine Inhaftierung reagiert. Der 34-jährige Türke wehrt sich rechtlich dagegen, dass er in der Vorwoche in der Justizanstalt Feldkirch in Untersuchungshaft genommen wurde. Der Untersuchungshäftling hat seinen Verfahrenshelfer Daniel Wolff da

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.