Bregenz

Land investiert weiter in Radwege-Ausbau

Das Land investiert in den Ausbau des Radwegenetzes. Symbolbild/Hartinger

Das Land investiert in den Ausbau des Radwegenetzes.

 Symbolbild/Hartinger

Radverkehrsanteil soll von 16 auf 20 Prozent erhöht werden. Attraktive Infrastruktur soll dabei helfen.

Insgesamt 230.000 Euro werden seitens des Landes für den Ausbau des Radwegenetzes investiert. Darüber haben die Verantwortlichen in einer Aussendung informiert. Demnach werden Projekte in Höchst und Rankweil finanziell unterstützt, um die Attraktivität des Radfahrens weiter zu erhöhen.

In Höchst wird

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area