Kammerräte wählten ihr Präsidium

Das wiedergewählte Präsidium der AK Vorarlberg (v.l.): Vizepräsident Bernhard Heinzle (FCG-ÖAAB), Manuela Auer (FSG), Jutta Gunz (FCG-ÖAAB) und Präsident Hubert Hämmerle (FCG-ÖAAB).   Jürgen Gorbach/AK

Das wiedergewählte Präsidium der AK Vorarlberg (v.l.): Vizepräsident Bernhard Heinzle (FCG-ÖAAB), Manuela Auer (FSG), Jutta Gunz (FCG-ÖAAB) und Präsident Hubert Hämmerle (FCG-ÖAAB).   Jürgen Gorbach/AK

An der Spitze der Arbeiterkammer bleibt alles beim Alten. Der seit 2006 amtierende Präsident und seine Stellvertreter wurden bei der konstituierenden Vollversammlung wiedergewählt.

Im großen Saal der Arbeiterkammer in Feldkirch traten gestern die 70 Kammerräte zusammen, um das Präsidium und den Vorstand zu wählen. Der amtierende Präsident Hubert Hämmerle (ÖAAB/FCG) wurde mit großer Mehrheit in seiner Funktion bestätigt. Auch bei den Stellvertretern blieb alles beim Alten.

Hämme

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.