Polizistinnen verletztenRecht der Angehörigen

Mutter wurde nicht darüber aufgeklärt, dass sie ihren Sohn für eine ­polizeiliche Befragung nicht wecken musste, entschied Richter.

Von Seff Dünser

Zwei Polizistinnen gingen nach einem Hinweis aus einer Mittelschule dem Verdacht nach, dass ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Feldkirch Drogen verkauft und konsumiert. Die Bundesbeamtinnen läuteten im Juli 2018 an der Tür des Hauses, in dem der Jugendliche wohnt. Die Mutter des Minderjäh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area