Aus dem gerichtssaal

Postkartenräuber will nicht zwölf Jahre „sitzen“

Entscheidung über Strafberufung am 10. April. Auch Staatsanwaltschaft bekämpft Ausmaß der Strafe und fordert strengere Sanktion.

Von Seff Dünser

Bei 14 Raubüberfällen auf Banken und Postfilialen in Vorarlberg und in Deutschland zwischen 2008 und 2017 hat der arbeitslose Tiroler 190.000 Euro erbeutet. Dafür wurde der unbescholtene und weitgehend geständige Angeklagte am 18. Dezember 2018 in einem Schöffenprozess am Landesgerich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area