NEUE-serie – Teil 298

Das Tafelsilber des Rheintaler Naturschutzes

Das Schweizer Ried in der Abenddämmerung.Hertha Glück (3)

Das Schweizer Ried in der Abenddämmerung.

Hertha Glück (3)

Die Geschichtenerzählerin Hertha Glück wandert durch Gleggen-Köblern. Ihr Weg führt sie bei der Heuriedbrücke hin zum Schweizer Ried und danach zum Auer Ried in Lustenau.

Die Rundwanderung führt durch die wertvolle Riedlandschaft mitten im dichtbesiedelten Rheintal. Es sind vor allem die Streuwiesen, die den ökologischen Wert dieses Riedgebietes ausmachen. Deshalb ist es wichtig, die Wege nicht zu verlassen, Hunde an der Leine zu führen und Abfall zu vermeiden. Dadur

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area