Schwarz-Grün uneins bei Sicherungshaft

Grüne verweigerten im Rechtsausschuss dem gemeinsam mit ÖVP und Neos gestellten Antrag die Zustimmung.

Risse in der schwarz-grünen Regierungskoalition zeigten sich am Mittwoch bei der Sitzung des Rechtsausschusses. Grund dafür war ein Antrag zum Mordfall an der BH Dornbirn. Dieser war gemeinsam von ÖVP, Grünen und Neos eingebracht worden. Zwei Forderungen waren darin enthalten. Einerseits sollten die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area