dornbirn/wien

„Armutszeugnis für Innenminister Kickl“

In der Diskussion um den Mordfall an der BH Dornbirn ist der Schlagabtausch zwischen Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) und Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) am Donnerstag weitergegangen. Der Innenminister behauptete im Rahmen einer Parlamentsdebatte, Vorarlberg habe den Privatverzug von Soner Ö.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area