Aus dem gerichtssaal

Drei Ziegen starben –keine Tierquälerei

Richterin des Landesgerichts sah keine Beweise dafür, dass 50-jährige Angeklagte ihre Tiere gequält hatte.

Es sei tragisch, dass die drei Ziegen verendet seien, sagte Verteidiger Lukas Burger. Aber seine Unterländer Mandantin könne dafür nicht verantwortlich gemacht werden. Das sah auch Richterin Claudia Hagen so. Sie sprach beim gestrigen Strafprozess am Landesgericht Feldkirch die unbescholtene Angekla

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area