Rankweil/Lamprechtshausen

„2020 kommt bestenfalls der Turnaround“

Trotz Anstrengung rechnen Verantwortliche 2020 mit Turnaround bei Hopferwieser. Umbe­nennung in Tschabrun Hopferwieser erfolgte.

Von Günther Bitschnau/WPA

Ende 2016 hatte der Vorarl­berger Holzwerkstoffgroßhändler Tschabrun mit Hauptsitz in Rankweil den früheren Mitbewerber Hopferwieser in Lamprechtshausen (Salzburg) gekauft. Nach mehr als zwei Jahren ist das bei der Übernahme in wirtschaftlicher Schieflage befindliche Unterne

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area