Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Weniger Beschwerden gegen BH-Bescheide

Rückgang neuer Verfahren beim ­Landesverwaltungsgericht betrug im ­Vorjahr sieben Prozent, in Verwaltungsstrafsachen gar 20 Prozent.

Die Anzahl der Beschwerden gegen Bescheide der Vorarlberger Bezirkshauptmannschaften (BH) ist zurückgegangen. Das geht aus dem Tätigkeitsbericht 2018 des Vorarlberger Landesverwaltungsgerichts (LVwG) hervor. Demnach hat im Vorjahr die Zahl der neuen Verfahren beim Bregenzer Gericht um sieben Prozent

Artikel 41 von 106
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area