Falscher Sprengstoff-Alarm am Bahnhof

Bevor klar war, dass es sich um einen Fehl­alarm handelt, wurden umfassende Vorsichtsmaßnahmen getroffen.  © Maurice Shourot

Bevor klar war, dass es sich um einen Fehl­alarm handelt, wurden umfassende Vorsichtsmaßnahmen getroffen.  © Maurice Shourot

Ein Paket mit Bestimmungsort USA hatte bei einem Test angeschlagen. „Schuld“ war ein Korrosionsschutzmittel.

Im „Sea & Air Terminal“ des Güterbahnhofs Wolfurt ist am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr Sprengstoff-Alarm ausgelöst worden. Ein sogenannter Sprengstoffwischtest verlief an einem Paket mit Bestimmungsort USA zwei Mal positiv, berichtete die Polizei am ­Mittwoch. Es wurden umfassende Vorsichtsmaßnahmen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area