Bludenz

Fragwürdige Treibjagd im Großen Walsertal

Treibjagd mit mehreren Hunden im Gebiet ­Fontanella. Verantwortlichen drohen trotz Aufhebung der Schonzeit rechtliche Konsequenzen.

Von Danielle Biedebach

danielle.biedebach@neue.at

Es ist ein Vorfall, der ein schlechtes Licht auf einige Mitglieder der Jägerschaft wirft. Am 30. März wurde in Fontanella bei hohem Schnee eine Treibjagd mit Jagdhunden durchgeführt. Das brachte dieser Tage die Vorarlberger Jägerschaft in Erfahrung.

Die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area