Friedrichshafen

Potenzmittel „Rammbock“ kann tödlich sein

Nach dem Fund eines Arzneistoffes in einem als natürlich angepriesenen Potenzmittel ermittelt die Staatsanwaltschaft Ravensburg gegen einen Friedrichshafener Unternehmer. Bereits am Donnerstag habe es wegen des möglichen Verstoßes gegen das Arzneimittelrecht Durchsuchungen in dessen Vertriebsfirma g

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area